Uncategorised

Ratgeber

Frühjahrscheck beim Auto

frühjahrscheck Auch wenn der Winter in diesem Jahr seinem Namen kaum Ehre gemacht hat, hinterlassen die nass-kalten Monate gerade bei Autos ihre unverkennbaren Spuren, von zurückbleibenden Streusalz und Schmutz, der besonders dem Lack zu schaffen macht. Aber nicht nur der Autolack wurde in dieser Zeit…weiter

Vorsicht beim Autoverleih an Freunden

autoverleih Jeder der ein Auto versichert, muss auch den Kreis der Fahrzeugnutzer korrekt angeben. Sollte sich später der Fahrerkreis erweitern, so muss das umgehend der Autoversicherung mitgeteilt werden. Doch gerade bei jungen Leuten ist es beinahe schon Alltag, einem guten Freund oder Nachbarn…weiter

Sinnvolle Zusatzleistungen bei der Autoversicherung

zusatzschutz Bei der Autoversicherung sowie in der Kfz-Haftpflicht und vor allem in der Kaskoversicherung gibt es viele Deckungserweiterungen für Risiken, gegen die sich der Versicherte absichern kann. Diese sind aber oftmals nicht im sogenannten Standardtarif zu finden, sondern in einem weiteren…weiter

Alkohol am Steuer wird auch für Narren schnell mal teuer

karneval Der Karneval zählt für viele Menschen zur schönsten Zeit des Jahres. Es wird gefeiert, gesungen und gelacht, und je höher der Alkoholpegel, desto höher der Spaßfaktor. Alkohol gehört bei den meisten Jecken zum Karneval dazu, wie das Kostüm. Ein Glas Sekt in Ehren kann niemandem verwehren…weiter

Autofahren bei Schnee und Eis

winterunfall Auch wenn der Winter mit Schnee und Eis lange auf sich warten lässt, so müssen Autofahrer gerade im Januar und Februar mit widrigen Straßenverhältnissen rechnen. Dann erhöhen nicht nur Schnee und Straßenglätte das Risiko für Unfälle, sondern auch das tückische…weiter

Milliardenschäden durch Unfallbetrüger

autounfall Jeden Tag gibt es auf deutschen Straßen absichtlich herbeigeführte Unfälle, um bei der Autoversicherung abzukassieren. Die Opfer merken oft gar nicht, dass Absicht im Spiel war. Denn versicherte Unfallbetrüger gehen so professionell vor, dass sie in der Regel nicht auffliegen. Daher kann auch nicht…weiter

Schäden durch Autowaschanlagen

Autowaschanlage Gerade an sonnigen Tagen im Winter nutzen viele Autobesitzer die Zeit zur Fahrt in die Autowaschanlage, um ihr Fahrzeug von Straßensalzen und Schmutz zu befreien. Das dient zum einen dem Schutz des Lackes und zum anderen ist es auch wichtig für die Verkehrssicherheit. Denn um immer…weiter

Silvesterschäden am Auto – wer zahlt?

Silvesterschäden Am 31.12. feiern Millionen Menschen in Deutschland den Jahreswechsel mit den besten Wünschen und Vorsätzen. Dabei begrüßen unzählige das neue Jahr nicht nur mit Sekt und Champagner, sondern lassen es in dieser Nacht mit Böllern und Raketen unter dem Sternenhimmel richtig krachen…weiter

Kleinere Unfallschäden besser selber zahlen

führerscheinneuling Jeder der mit einem Auto unterwegs ist, kann auf seine Versicherung zählen, wenn er einen Unfall verursacht. Eine Kfz-Haftpflicht ist dabei für alle Fahrzeughalter Pflicht und muss den Schaden am gegnerischen Wagen übernehmen. Hat der Versicherte zusätzlich eine Vollkaskopolice…weiter

Spartipps für Führerscheinneulinge

führerscheinneuling Der Kauf des ersten Autos in Form eines Gebrauchtwagens ist für viele Fahranfänger finanziell gerade noch machbar, doch die besonders hohen Tarife der Autoversicherungen sorgen meist für Schwierigkeiten. Das die Police gerade für Fahranfänger so teuer ist, liegt in erster Linie…weiter

So einfach kann bei der Autoversicherung gespart werden

kuendigen Die Kunden erwarten von ihrer Autoversicherung, dass sie gut und günstig ist und im Schadensfall zeitnah zahlt. Ansonsten aber möchten sich die wenigsten noch weiter mit ihr befassen. So lässt sich erklären, warum ein Großteil der Versicherungsnehmer schon seit vielen Jahren beim selben…weiter

Sicher mit dem Auto durch den Herbst

herbst Mit dem Herbst beginnt die dunkle Jahreszeit und jeder Autofahrer muss sich auf schwierigere Wetter- und Straßenverhältnisse einstellen. Denn eine frühere Dämmerung, Regen, Nebel und Laub auf den Fahrbahnen haben eine schlechtere Sicht sowie einen längeren Bremsweg als Folge…weiter

Gefahr durch Wildwechsel

wildtiereIn Deutschland kommen Unfälle mit Wildtieren häufiger vor, als so mancher Autofahrer meint. Nach einer Statistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) waren es im Jahr 2013 rund 247.000, die Kosten in Höhe von über 560 Millionen Euro verursachten…weiter

Rabatte bei der Autoversicherung

autoversicherungsrabatteWer die Absicht hat, eine günstige Autoversicherung zu finden oder aber beim bestehenden Anbieter sparen möchte, der sollte auch mögliche individuelle Rabatte in Betracht ziehen. Denn zahlreiche Autoversicherer bieten Rabatte und Nachlässe, wenn der Kunde bestimmte Bedingungen erfüllt…weiter

Mit einem Autoversicherung Rechner sparen

autoversicherung-rechnerWer seine zukünftige Autoversicherung berechnen möchte, um so das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu erzielen, der sollte einen unabhängigen Autoversicherung Rechner nutzen. Dieser ist ein verbraucherfreundliches und überaus hilfreiches Tool, das jeder mit nur wenigen Schritten…weiter

Bußgelder für Autofahrer in Europa

autopanneWer seinen Urlaub im Ausland mit dem eigenen Auto antreten möchte oder aber sich dort einen Mietwagen leiht, der kann seine Reiseplanung besonders flexibel gestalten. Deshalb nutzen viele Deutsche diese Möglichkeit, auch weil viele Ziele in Europa in ein oder zwei Tagen gut erreichbar sind…weiter

Vier Schritte zur günstigen Autoversicherung

autopanneAlljährliche beginnt die Wechselsaison bei der Autoversicherung im Herbst und endet bekanntlich am 30.November. Bis zu diesem Stichtag muss die Kündigung der alten Police beim Versicherungsunternehmen eingetroffen sein, um den Weg für einen Wechsel zum neuen Anbieter frei zu machen…weiter

Das sollten Autofahrer bei einer Panne wissen!

autopanneAuf Deutschlands Straßen passiert es täglich mehrere tausend Mal. Ob durch einen platten Reifen, durch einen defekten Motor oder einen anderen Schaden. Eine Panne ist immer sehr ärgerlich und kann viele Ursachen haben. Neben der verlorenen Zeit kostet sie zudem nicht selten auch eine Menge Geld…weiter

Was gilt bei der Autoversicherung als grob fahrlässig?

bagatellschadenAutofahrer die über eine Vollkasko verfügen, fühlen sich oft rundum geschützt, wenn es um ihr Fahrzeug geht. Doch Achtung, auch eine Vollkaskoversicherung kann Lücken im Versicherungsschutz haben. Dies ist der Fall, wenn der Versicherte einen Unfall grob fahrlässig herbeigeführt hat…weiter

Autoversicherung berechnen – Jetzt unverbindlich vergleichen!

Mit einem Vergleich können Sie mehrere Hundert Euro im Jahr einsparen

frau-mit-sparschwein

haken_1  Je nach Fahrzeugtyp die Autoversicherung berechnen

haken_2  Über 330 Tarifangebote unverbindlich vergleichen

haken_3  Volle Einsicht in alle Versicherungsbedingungen

haken_4  Keine versteckten Maklergebühren

haken_5  Nur wenige Schritte bis zum Anbieterwechsel

versicherungsrechner

TIPP: Nachfolgend können Sie schnell und einfach die Autoversicherung berechnen und so mit einem von uns empfohlenem Versicherungsrechner einen Tarif ermitteln, der optimal zu Ihnen passt. Hierfür sind nur wenige Angaben zum Fahrzeug, dem Fahrer, dem gewünschten Schutz und den möglichen Rabatten notwendig, um den persönlich besten Mix aus Preis und Leistungen zu finden. Die Beratung und der Kündigungsservice ist dabei inklusive.

Kündigungsformular für die Autoversicherung

kuendigungsformular Autohalter haben jedes Jahr in der Regel bis zum 30.11. die Möglichkeit, einen Wechsel ihrer Autoversicherung vorzunehmen. Der 30. November ist deshalb wichtig, da an diesem Tag die einmonatige Kündigungsfrist beim alten Versicherungsanbieter abläuft. Denn gemäß Paragraph 9 der Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB) beträgt die Kündigungsfrist einen Monat. Das Kündigungsschreiben muss also bis zu diesem Stichtag beim Versicherungsunternehmen vorliegen. Der Poststempel allein reicht hier nicht aus.
Aber Vorsicht, nicht bei jedem Versicherungsanbieter bzw. jedem Vertrag endet das Versicherungsjahr auch mit dem Kalenderjahr. Deshalb sollten Sie als Versicherungsnehmer vorher immer einen genauen Blick in die Vertragsbedingungen werfen, um auf der sicheren Seite zu sein. Sollte nämlich beispielsweise der Beitrag für die Autoversicherung erst zum 1. März fällig werden, dann muss in diesem Fall das Kündigungsschreiben bis spätestens 31. Januar beim alten Versicherer vorliegen. Wird der Stichtag, wann auch immer dieser im Einzelfall liegt allerdings überschritten, läuft der bisherige Vertrag automatisch für ein Jahr weiter. Jeder Autohalter sollte aber einmal jährlich seine Autoversicherung berechnen um bei einem günstigeren Angebot die Gelegenheit für einen Wechsel zu nutzen.

Richtig kündigen und die Autoversicherung wechseln

Sie haben einen Versicherungsvergleich durchgeführt und dabei eine günstige Autoversicherung gefunden, die auch ähnliche oder sogar bessere Leistungen bietet? Dann sollte beim nächsten Schritt, dem Versicherungswechsel alles richtig gemacht werden. Hier gilt es neben der bereits angesprochenen Einhaltung der Kündigungsfrist, auch noch auf andere wichtige Dinge beim Kündigungsschreiben zu achten. Um den alten Vertrag fristgerecht zu kündigen, genügt ein formloses Schreiben, in dem Sie Ihre Versicherungsnummer und das amtliche Kennzeichen Ihres Fahrzeugs eintragen. Hierzu finden Sie am Ende dieser Seite einen Link, wo Sie kostenlos ein von uns vorgefertigtes Kündigungsformular als PDF-Datei ausdrucken und ausfüllen können. Achten Sie bitte darauf, dass die Kündigung vom Versicherungsnehmer unterschrieben sein muss. Angaben zum Kündigungsgrund müssen Sie keine machen, so lange es sich um eine ordentliche Kündigung handelt. Allerdings gibt es abgesehen von der regulären Kündigung zum Ende des Versicherungsjahres auch die Möglichkeit der Sonderkündigung. Diese wird auch als außerordentliche Kündigung bezeichnet.
Einen Anspruch auf das Sonderkündigungsrecht hat der Versicherungsnehmer dann, wenn sich der Beitrag erhöht, weil das Auto in eine ungünstigere Typklasse oder Regionalklasse eingestuft wurde. In diesem Fall ist das Versicherungsunternehmen verpflichtet, den Versicherten schriftlich über die Änderung der Beiträge zu informieren. Mit dem Erhalt dieses Schreibens hat der Versicherte dann noch einen Monat Zeit, den Anbieter zu kündigen und die Autoversicherung zu wechseln. Darüber hinaus ist es auch möglich den Versicherer nach einem Schadensfall zu kündigen. Hierbei muss das Kündigungsschreiben durch den Versicherungsnehmer innerhalb eines Monats nach Abschluss der Bearbeitung des Schadens beim Versicherungsunternehmen eingetroffen sein.
In diesen beiden Fällen der Sonderkündigung muss der jeweilige Grund im Kündigungsschreiben angegeben werden. Den Kündigungsbrief sollten Sie am besten als Einschreiben an das Versicherungsunternehmen senden mit der Bitte, eine Kündigungsbestätigung zuzuschicken. Ganz unproblematisch ist dagegen der Autoversicherungswechsel bei einem Wechsel des Fahrzeugs, da hier die Autoversicherung automatisch mit der Abmeldung des alten Fahrzeugs endet.
Bevor der alte Anbieter aber gekündigt wird, ist es ratsam, sich um einen neuen Vertrag zu kümmern, um nicht plötzlich ohne Versicherungsschutz dazustehen.

>>Kündigungsformular für die Autoversicherung (PDF)

Mit Versicherungsrechner die Autoversicherung berechnen!

Autoversicherung-berechnen.de dient als Tippgeber für einen Vergleichsrechner, da der Kfz-Versicherungsmarkt förmlich vor Angeboten wimmelt. Jedoch ist hierbei Vorsicht geboten, da längst nicht jeder Anbieter und jeder Tarif über das Preis-Leistungs-Verhältnis verfügt, das Sie sich verdienen. Deshalb ist es auch besonders empfehlenswert, einen unverbindlichen Versicherungsrechner zu nutzen, mit dem sich am besten Ihre Autoversicherung berechnen lässt. Dies hat den Vorteil, dass Sie dabei bares Geld einsparen und am Ende einen günstigen und auch leistungsstarken Tarif abschließen können. Denn durch die Berechnung der Kfz-Versicherung besteht zudem die Möglichkeit, auf Rabattoptionen einzugehen und die Tarife angesichts der Regional-, Typ- sowie Schadenfreiheitsklassen zu berechnen. Und genau das Augenmerk auf diese genannten Faktoren ist wichtig, um das Sparpotenzial bei der Kfz-Versicherung voll ausschöpfen zu können. Für Sie als Kunden ist das keinesfalls uninteressant, da diese Versicherungssparte in Deutschland nicht gerade die günstigste ist. Mit einem Vergleich aber können Sie nicht selten mehrere Hundert Euro im Jahr sparen.

tarifcheckunfallberichtkuendigen


Mit einem Versicherungsrechner finden Sie schnell den besten Tarif!

Haben Sie sich aus gutem Grund entschieden, die Kosten für die Autoversicherung berechnen zu wollen, dann tun Sie gut daran, einen Versicherungsrechner zu verwenden. Hierfür ist es durchaus empfehlenswert, den Führerschein und die Fahrzeugpapiere, sowie wenn bereits vorhanden, die alte Versicherungs-Police parat zu haben. Sollten die Papiere gerade nicht zur Hand sein, ist es auch möglich die Kfz-Versicherung zu berechnen, indem Sie den Herstellernamen, die Modellreihe, die Kraftstoffart sowie die Leistung Ihres Autos in die vorgegebenen Felder eingeben. Danach erscheint eine Liste von Fahrzeugnamen, aus denen Sie Ihr Auto auswählen müssen. Schneller aber kann es im Regelfall gehen, wenn Sie die Herstellernummer und die Typschlüsselnummer, die in den Fahrzeugpapieren zu finden sind, in das entsprechende Feld eintragen.
Im nächsten Schritt werden Sie nach den Zulassungsdaten gefragt. Hierzu müssen Sie das genaue Datum der Erstzulassung des Autos sowie den Monat und das Jahr, in dem das Auto auf Sie zugelassen wurde angeben. Erforderlich ist zudem die Angabe, ob es sich um ein Standard- oder Saisonkennzeichen handelt. Um aber die Autoversicherung abschließend berechnen zu können, werden in der weiteren Folge noch einige Nutzerdaten abgefragt. Zu diesen zählen z.B. die Fahrzeugnutzung, der Familienstand, der Berufliche Status, der Fahrerkreis, der nächtliche Abstellplatz sowie die jährliche Fahrleistung. Unter Berücksichtigung der schadensfreien Jahre und der individuellen Wahl des Leistungsumfangs, können Sie nach der Berechnung alle Tarife miteinander vergleichen und dann eine günstige Autoversicherung abschließen oder aber zu einem anderen Anbieter wechseln.

AUTOVERSICHERUNG

Absicherung gegen Sach-, Vermögens- und Personenschäden

frau-mit-sparschwein

haken_1  Je nach Fahrzeugtyp die Autoversicherung berechnen

haken_2  Über 330 Tarifangebote unverbindlich vergleichen

haken_3  Volle Einsicht in alle Versicherungsbedingungen

haken_4  Keine versteckten Maklergebühren

haken_5  Nur wenige Schritte bis zum Anbieterwechsel

autoversicherung berechnen

Das Berechnen Ihrer Autoversicherung erfolgt mit Sicherheitsgarantie

Der Kfz Versicherungsrechner, der hier auf dieser Seite in Zusammenarbeit mit unserem Affiliate-Partner, der Tarifcheck24 GmbH angeboten wird, steht für Datenschutz, Nutzbarkeit und Funktionalität. Für die Berechnung durchsucht dieser dabei in Echtzeit die Server der teilnehmenden Kfz-Versicherungen und ermittelt anhand Ihrer persönlichen Daten den besten Versicherungstarif, der im Anschluss nach dem Beitrag sortiert aufgelistet wird. Die Dauer, die benötigt wird um eine Autoversicherung berechnen zu können, liegt hier bei etwa fünf Minuten. Nach diesem Vergleich besteht für Sie die Möglichkeit, direkt auf der Seite des jeweiligen Anbieters einen Vertragsabschluss durchzuführen. Wir können garantieren, dass für Sie keinerlei Vermittlungsgebühren anfallen. Zudem ist somit sichergestellt, dass die aktuellsten Tarife berücksichtigt werden, für Sie keine Nachteile entstehen und dabei eine günstige Autoversicherung gefunden werden kann, zu der Sie ohne Risiko wechseln können.

autoversicherungsanbieter

Nochmals die Schritte im Einzelnen um die Autoversicherung zu berechnen

Schritt 1: Sie müssen in das Online-Formular das zu versichernde Fahrzeug eingeben, entweder per Hersteller- und Typschlüsselnummer (HSN / TSN) oder per Modellsuche. Dafür halten Sie am besten ihren Fahrzeugschein bzw. ihre Zulassungsbescheinigung Teil 1 bereit.

Schritt 2: Als nächstes werden vom Versicherungsrechner zahlreiche persönliche Angaben abgefragt. Hierzu zählen beispielsweise Fragen zum Fahrzeughalter bzw. zu weiteren Nutzern (Fahrerkreis) des Wagens, zur Schadenfreiheitsklasse, zur jährlichen Fahrleistung, zum Baujahr, zur Erstzulassung und einiges mehr. Diese Angaben sollten Sie in jedem Fall wahrheitsgemäß beantworten, da Sie nur so die tatsächlichen Kosten für Ihre Autoversicherung berechnen können. Haben Sie einen passenden Anbieter gefunden und möchten im Anschluss online einen Vertrag abschließen oder sich die Unterlagen unverbindlich per E-Mail zukommen lassen, ist zudem die Angabe Ihres Namens und der Anschrift notwendig.

Schritt 3: Nun geht es um den gewünschten Versicherungsschutz. Neben der Kfz-Haftpflicht, die gesetzlich vorgeschrieben ist, stehen zudem die Teil- und Vollkasko sowie verschiedene Selbstbeteiligungen im Schadensfall zur Auswahl.

Schritt 4: Nach der Eingabe aller Daten, was in der Regel zwischen fünf und zehn Minuten dauert, vergleicht der Versicherungsrechner auf Knopfdruck alle in der Datenbank befindlichen Versicherungstarife. Die Angebote werden dann nach Preis sortiert angezeigt und es besteht die Möglichkeit, die einzelnen Tarife über eine Filterfunktion miteinander zu vergleichen. Wurde nach all diesen Schritten ein passendes Angebot gefunden, kann direkt über den Versicherungsrechner ein Vertragsabschluss beantragt werden.

Worauf sollte man vor einem Wechsel der Autoversicherung achten?

Die Beitragshöhe ist natürlich ein wichtiges Kriterium und der Aufwand um eine Autoversicherung zu wechseln ist nicht besonders hoch. Allerdings sollten Sie beim Vergleich nicht nur auf die Preise achten, sondern auch auf die enthaltenen Leistungen. So kann es je nach Anbieter vorkommen, dass es unterschiedliche Regelungen bezüglich der Rückstufung beim Schadenfreiheitsrabatt gibt. Prüfen können Sie das anhand der Rückstufungstabelle, die in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen des Anbieters zu finden ist. Wer zudem noch über einen sogenannten Rabattretter verfügt, verliert diesen möglicherweise beim Wechsel zu einem anderen Versicherer. Besonders geachtet werden sollte auf die Deckungssumme der Autoversicherung. Denn wenn diese bei einem Schadensfall nicht ausreichend ist, muss der Kfz-Halter für die restlichen Kosten selbst aufkommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Deckungssumme über der gesetzlich festgelegten Summe liegt.
Wer hier seine Autoversicherung berechnen möchte, der bekommt alle relevanten Leistungen durch unseren Versicherungsrechner aufgeführt. Somit erhalten Sie einen genauen Einblick in die Details der einzelnen Tarife, was die Wahl eines guten Anbieters enorm erleichtert.

Versicherungs-News

Neue Regionalklassen 2022

2022 rutschen knapp fünf Millionen Autofahrer in der Kfz-Haftpflicht in eine höhere Regionalklasse.

Beiträge werden steigen

Die Beiträge in der Kfz-Versicherung werden wegen höhere Elementarschäden steigen.

Neue Kooperation

Der Versicherer Arag kooperiert künftig mit dem Verkehrslub Unigarant aus den Niederlanden.

Unfall im Ausland.Was tun?

Erfahren Sie hier, welche wichtigen Dokumente Sie bei Autoreisen unbedingt dabeihaben sollten.

Wir sind keine Berater
versicherungsberater Falls Sie Hilfe bei der Suche nach einer Versicherung benötigen oder eine Frage hierzu haben, können Sie hier geprüfte Berater in Ihrer Region ausfindig machen und sofort kontaktieren.

Berater-Suche