autoversicherungen

Werkstattbindung

werkstattbindung Bei der Suche nach einer Autoversicherung mit Kaskoschutz, stößt man häufig auf den Begriff Werkstattbindung. Hierbei handelt es sich um eine Tarifoption, die von den meisten Assekuranzen beim Abschluss eines Versicherungsvertrages angeboten wird und zu einer Reduzierung der Beitragskosten führt. Im Fall einer Werkstattbindung verpflichtet sich der Versicherungsnehmer nach dem Eintritt eines Schadens, eine vom Versicherer ausgewählte Werkstatt aufzusuchen, um dort das Fahrzeug reparieren zu lassen. Im Regelfall handelt es sich hierbei um TÜV- oder DEKRA-geprüfte Werkstätten, mit denen die Versicherung ein Vertragsverhältnis geschlossen hat.
Durch diese vertraglich vereinbarte Werkstattbindung gibt der Versicherungsnehmer zwar sein freie Werkstattwahl auf, dafür gewährt ihm aber der Autoversicherer einen Rabatt beim Jahresbeitrag für die Kaskoversicherung, der je nach Anbieter zwischen 10-20 Prozent liegt. Der niedrigere Beitrag ist dadurch möglich, weil die Assekuranzen mit den Partnerwerkstätten günstige Konditionen aushandeln und diese dann an ihre Kunden weitergeben.


Das sollte bei der Werkstattbindung beachtet werden

Bevor ein Kfz-Tarif mit Werkstattbindung abgeschlossen wird, sollten einige wichtige Dinge beachtet werden. Denn nicht immer ist diese vertragliche Vereinbarung auch ein Vorteil für den Versicherungskunden. Oft sind die günstigen Konditionen der Partnerwerkstätten nur möglich, weil dort für die Reparatur keine Original-Ersatzteile verwendet werden. Das wiederum kann bei Neuwagen zum Verlust der Herstellergarantie führen.
Auch bei Leasing- und fremdfinanzierten Fahrzeugen kann es Probleme mit der Werkstattbindung geben, da die Leasingpartner in der Regel selbst Kooperationen mit Werkstätten eingehen. So kann in Leasing- oder Finanzierungsverträgen durchaus eine entsprechende Klausel auftauchen, wonach Reparaturen nur in einer vom Hersteller autorisierten Werkstatt durchgeführt werden dürfen.
Besonders wichtig ist außerdem vorher zu prüfen, in welcher Entfernung sich Partnerwerkstätte befinden. Diese können in Ballungszentren flächendeckend vorhanden sein, in ländlichen Regionen hingegen auch sehr weit entfernt liegen.
Das alles sind entscheidende Kriterien, die bei einer Autoversicherung mit Werkstattbindung genauestens durchdacht werden sollten. Ist diese im Vertrag vereinbart und das Fahrzeug wird trotzdem in einer anderen Werkstatt auf Rechnung der Versicherung repariert, muss der Versicherungsnehmer mit einer Vertragsstrafe rechnen. Das kann z.B. eine Erhöhung der Selbstbeteiligung oder aber eine prozentuale Beteiligung an den Reparaturkosten sein.

Eine günstige Autoversicherung mit Werkstattbindung finden

Durch die Berechnung der Autoversicherung können sowohl Angebote mit als auch ohne Werkstattbindung ermittelt werden. Hierbei listet der Vergleichsrechner die günstigsten Tarife ganz oben und die weniger günstigen weiter unten auf. Bevor aber eine Entscheidung für einen Versicherer mit Werkstattbindung fällt, sollte geprüft werden, ob dieser auch Zusatzleistungen in Form von Vergünstigungen beim Abtransport des Fahrzeugs vom Unfallort oder die Bereitstellung eines kostenlosen Mietfahrzeugs für die Dauer der Reparatur anbietet.
0
0
0
s2smodern

Hier unverbindlich die Autoversicherung berechnen

Absicherung gegen Sach-, Vermögens- und Personenschäden
frau-mit-sparschwein

Autoversicherung je nach Fahrzeugtyp berechnen

Über 240 Tarifangebote unverbindlich vergleichen

Keine versteckten Maklergebühren

Nur wenige Schritte bis zum Anbieterwechsel


tarifcheck